Die Jugendverbandsarbeit

in Villingen-Schwenningen ist vielfältig und bunt, aktiv und engagiert. Kinder und Jugendliche finden die Angebote, die zu ihnen und ihren persönlichen Interessen passen.
Sie schafft die Freiräume, die junge Menschen in ihrer individuellen Entwicklung fördern.
 Jugendverbände leben vom Mitmachen und dem ehrenamtlichen Einsatz ihrer Mitglieder. Hier wachsen Jugendliche hinein, übernehmen Verantwortung und gestalten ihre Aktivitäten mit der Zeit immer mehr selbst.

Bürozeiten

Montag: 14:30 – 18:00 Uhr
Dienstag: 9:30 – 12:30 Uhr
Mittwoch: 10:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 – 13:00 Uhr

Klettercamp im südlichen Frankenjura

Vor vier Jahren ging unser Klettercamp schon einmal in den südlichen Frankenjura in der Nähe von Eichstätt. Vielen hat es dort sehr gut gefallen und so haben wir für dieses Jahr wieder das Kletterheim Aicha der Alpenvereinssektion Ansbach gebucht. Es ist ein gemütliches Selbstversorgerhaus, in dessen näherer Umgebung es viele Felsen, besonders auch mit leichten Klettertouren gibt. Neugierige und Anfänger sind herzlich willkommen!

Die Fahrt findet vom 04. – 09. September statt, also in der letzten Sommerferienwoche.

Da wir sechs Tage unterwegs sind, bleibt außer der Kletterei noch Zeit für andere Aktivitäten. So steht auch eine Bootstour auf der Altmühl in 10-Personen-Schlauchbooten auf dem Programm.
Mehr Informationen und die Anmeldeunterlagen findest du hier!

klettern unter südlicher sonne

Zeltlager in finale Ligure

Für die  Herbstferien planen wir auch dieses Jahr wieder unser Zeltlager in Finale Ligure. Auf dem Campinplatz San Martino werden wir unser Lager aufschlagen und können vor der dunklen Jahreszeit noch einmal Sonne und Wärme tanken.

Die Fahrt geht vom 29. Oktober bis zum 5. November. Auch hier freuen wir uns über Anfänger und Neu-Interessierte.

Frankenjura_1
Aktuell

Klettercamp im Frankenjura

Im Frankenjura waren wir vor 10 Jahren das letzte Mal. Deshalb wird es Zeit, dass wir wieder ein Klettercamp im Frankenjura veranstalten. Das bietet sich dieses Jahr auch an, weil wegen der unsicheren Corona-Situation eine Jugendfreizeit im Inland eher zu realisieren ist. Wir haben wieder das Jugendheim Kappel gebucht, ein Selbstversorgerhaus mit einem großen Freigelände. Die Fahrt findet vom 06. – 11. September statt, also in der letzten Sommerferienwoche.
Mehr Informationen und die Anmeldeunterlagen findest du hier!