Unsere Bürozeiten: Montags 14:30 - 19:00 Uhr, dienstags 9:30 - 13:00 Uhr.

 


Herzlich willkommen auf der Homepage des Stadtjugendrings!

Die Corona-Epidemie und die notwendigen Maßnahmen zu ihrer Eindämmung haben das öffentliche Leben und auch die Jugendarbeit annähernd zum Erliegen gebracht. Die aktuelle Verordnung der Landesregierung untersagt alle Zusammenkünfte auch der Jugendverbandsarbeit bis auf Weiteres (zur Verordnung im Originalwortlaut).
Deshalb sind auch alle Veranstaltungen des Stadtjugendrings ausgesetzt.
Bleibt gesund und passt auf euch und eure Mitmenschen auf!



Kinder und Jugendliche sind zur Zeit viel zu Hause. Da kann einem schon einmal die Decke auf den Kopf fallen. Hin und wieder an die frische Luft gehen tut gut aber zum Spazierengehen fehlt die Motivation? Wie wäre es mit einer Schnitzeljagd oder Schatzsuche? Wir haben für Schwenningen und Villingen ein Angebot vorbereitet. Ältere Kinder können die Rätsel alleine lösen, jüngere brauchen manchmal Unterstützung. Hier findet ihr die Unterlagen:
Zur Schnitzeljagd in Schwenningen
Zur Schatzsuche im Warenbachtal
Wir wünschen viel Spaß!



VS hält zusammen

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat eine Koordinierungsstelle für Nachbarschaftshilfe eingerichtet, an die sich Bürgerinnen und Bürger wenden können, die Unterstützungsbedarf haben oder aber ihre Hilfe anbieten wollen. Mögliche Unterstützungsangebote oder -bedarfe sind:

- Übernahme von Einkäufen
- Abholung von Rezepten beim Arzt
- Abholung von Medikamenten in der Apotheke
- Gassi gehen mit dem Hund

Weitere Infos



In der jetzigen Ausnahmesituation können sich psychologische oder familäre Schwierigkeiten verstärken. Wer Rat sucht, egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, kann sich telefonisch an die Psychologische Beratungsstelle der Evangelischen und Katholischen Kirche (Link) wenden.
Unter der Telefonnummer 07461-6047 kann man sich für eine Beratung anmelden. Montags bis donnerstags 14.00 - 15.00 Uhr gibt es darüber hinaus auch eine direkte Telefonsprechstunde.



Bild


Mehr Informationen und die Anmeldeunterlagen findest du hier!
Wir schauen optimistisch in die Zukunft und hoffen, dass man sich Anfang September wieder frei und sicher bewegen und auch unser Klettercamp stattfinden kann. Dann fahren wir vom 07.-12. September in den Pfälzer Wald.
Sollte die Jugendfreizeit abgesagt werden müssen, entstehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbstverständlich keine Kosten. Interessierte ohne Klettererfahrung sind ebenso willkommen wie Fortgeschrittene!


Bild